Tango – einer der beliebtesten Tanzstile in Deutschland

Die deutsche Bevölkerung geht gerne tanzen. Neben Feiern und Nachtclubs natürlich, gibt es das Ballett, oder Standardtänze, die ursprünglich Gesellschaftstänze genannt wurden. Das sind die berühmten Tanzstile, die zum Beispiel auf einem Ball getanzt werden, von Tango, Walzer, Foxtrott bis hin zum Quickstep.

Aber besonders der Tango ist seit seiner Entstehung im 19. Jahrhundert einer der beliebtesten Tanzstile die es gibt. Er kommt ursprünglich aus Argentinien und mittlerweile gibt es mehr als fünf weitere Variationen von ihm, wie zum Beispiele den Tango Nuevo, wo man unter Jazz Musik tanzt, oder auch Queer Tango, der von gleichgeschlechtlichen Tanzpaaren getanzt wird.

Tanzen ist nicht nur ein Vergnügen, sondern auch ein Sport. Es gibt regelmäßig Turniere und Weltmeisterschaften für Amateure oder Profis, bei denen die besten Tanzpaare sich beweisen müssen um den ersten Platz und das Preisgeld zu gewinnen. In Buenos Aires ist es nicht selten eine Performance von Tango Tanzpaaren auf der Straße zu sehen, auch Tanzschulen gibt es zahlreiche. Wenn Sie Argentinien mal als Tourist besuchen, können Sie an einem Kurs teilnehmen und so etwas mehr von der Kultur lernen.5539771804_1a09878999_b

Aber auch in Deutschland gibt es Tanzschulen in vielen Städten, die Standarttänze oder speziell den Tango lehren. Der Tango ist so beliebt, dass es mehrere Tanzfestivals im Jahr gibt, wie den ‘Baden-Baden Tangofestival’, oder ‘Das Munich Tango Ensemble’. Man könnte sagen der Höhepunkt des Tangos in Deutschland fand in den 1980er Jahren statt, dank Tanzfilmen wie ‘Dirty Dancing’, ‘Fame’ oder ‘Flash Dance’, die Leute animierten den Tanz zu lernen und regelrecht einen Trend starteten. Auch großen Tangoshows waren weltweit erfolgreich und machten den Tanz bekannt.

Bevor der Tango zum Gesellschaftstanz wurde, war er zunächst mal von den meisten Europäischen Ländern verboten wurden, da er als zu obszön galt. Es stimmt wohl, dass kaum ein anderer Tanz so viel Wert auf Leidenschaft und Emotion legt wie der Tango, man muss auch keine strengen Regeln einhalten, man tanz einfach ganz nach Gefühl. Was wohl der wichtigste Grund dafür ist, weshalb Tango eines der beliebtesten Tanzstile in Deutschland ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *